Swaziland

Swaziland

Swaziland

Fakten und Zahlen:

- zweitkleinster Staat in Afrika, ca. 1,4 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 17.000qm

  (entspricht ungefähr der Fläche von Sachsen)

- Binnenstaat mit Grenzen zu Südafrika und Mosambik

- Hauptstadt Mbabane, aber die größte Stadt ist Manzini mit 110.000 Einwohnern

- konstitutionelle Monarchie, die letzte in Afrika; König Mswati III herrscht absolutistisch und extrem verschwenderisch

  (geschätztes Privatvermögen liegt bei 200 Millionen Euro)

- der Durchschnitt der Bevölkerung lebt von weniger als einem Euro pro Tag

- der Mindestlohn für Kunsthandwerker beträgt 900 ZAR (entspricht derzeit ca. 64 Euro) im Monat

- Laut UNICEF hat Swaziland die höchste HIV-Rate (ca. 40% der Bevölkerung ist infiziert), sowie die niedrigste

  Lebenserwartung der Welt (Männer 31,7 Jahre, Frauen 32,3 Jahre)

- die Zahl der AIDS-Waisen wird auf ca. 100.000 geschätzt

- die Bevölkerung schrumpft von Jahr zu Jahr, obwohl die Geburtenrate hoch ist

- Polygamie wird vom König vorgelebt und befürwortet

- Coca-Cola hat seine Afrika-Zentrale (in dem das Konzentrat für ganz Afrika hergestellt wird) in den späten 80ern

  von Südafrika nach Swaziland verlegt und der Anteil am BIP beträgt ca. 40%

- Währung ist Emalengeni, der aber an der südafrikanischen Rand gekoppelt ist

- Wirtschaft ist extrem von Südafrika abhängig: 90% der Importe und 50% der Exporte

- exportiert werden v.a. landwirtschaftliche Erzeugnisse (Zuckerrohr, Mais, Früchte)

- Menschenrechte und freie Meinungsäußerung sind sehr eingeschränkt, politische Parteien verboten

- Frauen sind oft benachteiligt, da sie sich allein um Kinder und Enkel kümmern müssen, schlechtere Schulbildung

  haben und auch auf allen anderen Ebenen schlechter gestellt sind als Männer